13 April 2023

Auto bei Deisswil von Autobahn abgekommen – Zeugen gesucht

Die Meldung zu einem Unfall in Deisswil b. M├╝nchenbuchsee erreichte die Kantonspolizei Bern am Donnerstag, 13. April 2023, um zirka 15.20 Uhr. Gem├Ąss aktuellen Erkenntnissen war ein Autolenker auf der Autobahn A6 in Richtung Sch├Ânb├╝hl unterwegs gewesen, als das Fahrzeug aus noch zu kl├Ąrenden Gr├╝nden von der Autobahn abkam und den Wildzaun durchbrach. Daraufhin geriet das Auto auf den Parkplatz einer angrenzenden Firma, kollidierte dort mit mehreren parkierten Fahrzeugen und erfasste einen Mann, der zu diesem Zeitpunkt auf dem Parkplatz zugegen war.

Der Mann erlitt beim Unfall schwere Verletzungen. Er wurde durch die ausger├╝ckte Polizeipatrouille erstbetreut, ehe die eingetroffenen Rettungssanit├Ąter/-innen und eine Rega-Crew die medizinische Versorgung ├╝bernahmen. Schliesslich wurde der Mann mit dem Rettungshelikopter ins Spital geflogen. Die Beifahrerin des Autos wurde zur Kontrolle ebenfalls ins Spital gebracht.

Zur Unterst├╝tzung wurden Angeh├Ârige der Berufsfeuerwehr von Schutz und Rettung Bern sowie der Feuerwehr Region Moossee beigezogen. Der Verkehr auf der Autobahn war durch den Einsatz nicht direkt tangiert. Durch die Einsatzkr├Ąfte konnte aber festgestellt werden, dass es aufgrund von Schaulustigen, die f├╝r Bildaufnahmen abbremsten, teilweise zu gef├Ąhrlichen Verkehrssituationen kam.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfall und dessen Umst├Ąnden aufgenommen. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht. Insbesondere der Fahrer oder die Fahrerin eines Porsches, der zur genannten Uhrzeit ebenfalls auf dem Streckenabschnitt unterwegs war, wird gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei unter +41 31 638 81 11 entgegen.

(text:pd/bild:pixabay)