2 Dezember 2022

Aussprache und höhere Steuern in Belp

Obwohl es an der Gemeindeversammlung in Belp (1.12.22) nur das Budget zu besprechen gab, dauerte sie zwei Stunden. Der Grund war, dass es nach dem klaren Nein zum Schulhausneubau viel zu Besprechen und zu einer Art Aussprache kam, wie der GemeindeprĂ€sident von Belp, Benjamin Marti, gegenĂŒber Radio BeO erklĂ€rt. Ausserdem gaben auch die Steuern zu reden.

Gleich zwei AntrĂ€ge waren aus der Versammlung gekommen. Jener fĂŒr einen Steuerfuss von 1,40 setzte sich zuerst knapp gegen jener von 1,44 durch. Danach auch noch gegen den Gemeinderat. Dieser wollte den Steuerfuss bei 1.34 belassen und erst im nĂ€chsten Jahr erhöhen.

(text:chl/bild:beo)