2 Juli 2023

Ausschreitungen in Lausanne als Echo auf Unruhen in Frankreich

Mehr als hundert Jugendliche haben sich am Samstagabend im Stadtzentrum von Lausanne versammelt als Echo auf die Unruhen in Frankreich. Sie verursachten Sachbesch├Ądigungen an Gesch├Ąften, wie die Stadtpolizei von Lausanne mitteilte. Sieben Personen wurden festgenommen.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden mehrere Schaufenster von Gesch├Ąften im Lausanner Stadtzentrum zerschlagen, wie die Polizei auch auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA in der Nacht auf Sonntag mitteilte. Die Eingangst├╝r eines grossen Einzelhandelsgesch├Ąfts sei zertr├╝mmert worden.

Rund 50 Beamte der Stadtpolizei Lausanne, der Kantonspolizei Waadt und anderer Gemeindepolizeien standen im Einsatz. Sie mussten mehrmals vermummte Jugendliche vertreiben, die sie mit Pflastersteinen bewarfen. Es wurde auch ein Molotowcocktail gegen Polizisten geworfen.

(text:sda/bild:keystone)