5 Oktober 2022

Auffrischungsimpfungen ab 7. Oktober buchbar

Ab Freitag, 7. Oktober 2022, k├Ânnen die Termine f├╝r eine Covid-19-Auffrischungsimpfung (zweite Booster-Impfung) auf https://be.vacme.ch gebucht werden. Zuerst werden jene Bev├Âlkerungsgruppen ber├╝cksichtigt, denen die zweite Booster-Impfung besonders empfohlen wird, z.B. Personen ab 65 Jahren. Die Berechtigten werden per SMS informiert, dass sie einen Termin buchen k├Ânnen. Wer eine Freigabe zur Terminbuchung erh├Ąlt, hat sich bereits fr├╝her bei VacMe registriert und kann das bestehende Login nutzen. Eine Neuregistrierung auf VacMe ist nicht n├Âtig. Personen, die sich per Hotline zur Grundimpfung angemeldet hatten, werden schriftlich per Brief informiert und k├Ânnen einen Termin via Hotline buchen.

Im Kanton Bern wird prim├Ąr der bivalente Impfstoff von Moderna verwendet. Auf Wunsch kann der Impfstoff von Novavax verabreicht werden (nur im Impfzentrum des Inselspitals m├Âglich).

Die Walk-in-M├Âglichkeiten werden an den meisten Impforten pausiert. Informationen zu den Impforten finden sich auf der Impfortwebseite des Kantons Bern: www.be.ch/wo-impfen-bern.

Die allgemeine Impfempfehlung richtet sich an alle Personen ab dem Alter von 16 Jahren. Der Kantons├Ąrztliche Dienst empfiehlt eine Auffrischungsimpfung vor allem f├╝r Personen ab 65 Jahren, da diese Gruppe das h├Âchste Risiko tr├Ągt, an einer Covid-19-Infektion schwer zu erkranken. Dazu Barbara Gr├╝tzmacher, Kantons├Ąrztin des Kantons Bern: ┬źDurch eine Auffrischungsimpfung sind die meisten Leute vor schweren Krankheitsverl├Ąufen gesch├╝tzt. Eine m├Âglichst hohe Impfquote ist w├╝nschenswert, damit w├Ąhrend der kalten Jahreszeit das Gesundheitssystem nicht zu stark belastet wird.┬╗

(text:pd/bild:unsplash)