27 September 2023

Auffahrkollision mit vier beteiligten Fahrzeugen bei Bern

Am Mittwoch, 27. September 2023, ging kurz vor 12.35 Uhr, die Meldung ein, dass es auf der Autobahn A6 bei Bern zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen gekommen sei. Aktuellen Erkenntnissen zufolge fuhren ein Auto, ein Lieferwagen, ein Personenwagen fĂŒr Patiententransporte sowie ein weiterer Lieferwagen hintereinander auf dem Normalstreifen in Richtung Bern, als es vor dem Sonnenhoftunnel aus noch zu klĂ€renden GrĂŒnden zur Auffahrkollision zwischen den vier Fahrzeugen kam.

Eine Mitfahrerin des Personenwagens fĂŒr Patiententransporte musste durch die Berufsfeuerwehr von Schutz und Rettung Bern aus dem Fahrzeug geborgen werden. Sie wurde beim Unfall leicht verletzt und mit einer Ambulanz ins Spital gebracht. Ein weiterer Mitfahrer desselben Fahrzeuges erlitt ebenfalls leichte Verletzungen, musste sich aber bis anhin nicht in Spitalpflege begeben.

FĂŒr die Unfall- und Bergungsarbeiten waren beide Fahrstreifen in Fahrtrichtung Bern sowie der Überholstreifen in Fahrtrichtung Thun fĂŒr rund 45 Minuten komplett gesperrt. Es kam zu RĂŒckstau.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfall aufgenommen und sucht zur KlÀrung des genauen Unfallhergangs Zeugen. GemÀss Aussagen habe vor der Auffahrkollision ein Lastwagen mit auslÀndischen Kontrollschildern vor der Baustellenverzweigung stark abgebremst und sei daraufhin weitergefahren. Insbesondere Personen, die Angaben zum Lastwagen machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

(text:pd/bild:pixabay)