9 September 2022

Asylunterkunft: Kanton und Steffisburg treffen sich zu Gespr├Ąch

Am Mittwoch, 7. September, hat in Bern eine Besprechung zwischen Vertretungen der Gemeinde Steffisburg unter Leitung von Gemeindepr├Ąsident Reto Jakob und der Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion des Kantons Bern unter Leitung von Regierungsrat Pierre Alain Schnegg ├╝ber die geplante Kollektivunterkunft in Steffisburg stattgefunden. Der Kanton Bern plant in Verbindung mit seinem regionalen Partner Asyl Berner Oberland in der Liegenschaft Untere M├╝hle, in der die Esther Sch├╝pbach Stiftung aktuell ein Altersheim betreibt, per Januar 2023 eine Kollektivunterkunft f├╝r Asylsuchende in Betrieb zu nehmen. Nach einer Auslegeordnung und Kl├Ąrung der Ausgangslage haben die Gespr├Ąchsparteien beschlossen, sich bereits im laufenden Monat nochmals zu treffen. Die im Raum stehenden Differenzen sollen zeitnah angegangen und L├Âsungsans├Ątze konkretisiert werden.

(text:pd/bild:beo)