22 Mai 2024

Berner Astronaut Sieber muss weiter auf seinen ersten Weltraumflug warten

Der Berner Astronaut Marco Sieber ist f├╝r die n├Ąchsten Missionen der Europ├Ąischen Weltraumorganisation ESA nicht aufgeboten worden. Die ESA bestimmte die Franz├Âsin Sophie Adenot und den Belgier Rapha├źl Li├ęgeois f├╝r die 2026 geplanten Missionen zur Raumstation ISS.

Das teilte der ESA-Generaldirektor, Josef Aschbacher, am Mittwoch in Br├╝ssel am Weltraumrat mit. Als Erste werde Adenot im Fr├╝hling 2026 zur International Space Station (ISS) fliegen. Li├ęgeois reise voraussichtlich im Herbst 2026 zur Raumstation.

W├Ąhrend ihrer Mission in der ISS sollen die Astronautin und der Astronaut laut Communiqu├ę der ESA wissenschaftliche Experimente durchf├╝hren, medizinische Forschung betreiben, einen Beitrag zur Erdbeobachtung leisten und sich an Betriebs- und Wartungsaufgaben beteiligen.

(text:sda/bild:keystone)