18 April 2023

Arbeitsunfall in Hasliberg endete tödlich

Der Kantonspolizei Bern wurde am Montag, 17. April 2023, kurz nach 15.20 Uhr, ein schwerer Arbeitsunfall im Skigebiet in Hasliberg gemeldet.

GemĂ€ss aktuellen Erkenntnissen war ein Mitarbeiter mit einem Pistenfahrzeug am Planplatten im Bereich Erzgrueben unterwegs. Aus noch zu klĂ€renden GrĂŒnden stĂŒrzte das Pistenfahrzeug rund 200 Meter in die Tiefe in Richtung Rindermad. Der 54-jĂ€hrige Mann wurde dabei schwer verletzt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des im Kanton Bern wohnhaften Schweizers feststellen.

Im Einsatz standen neben verschiedenen Diensten der Kantonspolizei Bern, das Care Team des Kantons Bern, eine Rega-Crew sowie die Alpine Rettung Schweiz. Unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Oberland hat die Kantonspolizei Bern eine Untersuchung zur KlÀrung der genauen UmstÀnde des Unfalls eingeleitet.

(text:pd/bild:unsplash-symboldbild)