23 Mai 2024

ARA Thunersee auf Kurs – Rechnung trotzt Budget

Die Delegiertenversammlung des Gemeindeverbandes ARA Thunersee hat am 22. Mai die Rechnung 2023 genehmigt. Diese schliesst rund 2 Mio. Franken oder mehr als 20 % unter dem Budget ab. Das Budget wurde im 2022 als „Schockbudget“ f├╝r 2023 vorgelegt, wie es ARA-Pr├Ąsident Konrad H├Ądener gegen├╝ber Radio BeO formuliert. Man habe sehr hohe Energiekosten budgetieren m├╝ssen, musste diese aber am Schluss nicht beziehen, weil man einen Teil des Stroms selber herstellen konnte in einem hauseigenen Blockkraftwerk mit hauseigenem Gas – das sei zwar ├Âkologisch nicht optimal gewesen, aber finanziell nachhaltiger, sagt H├Ądener weiter. Betrieblich ist die ARA auf Kurs, was ein unabh├Ąngig durchgef├╝hrter Benchmark-Vergleich mit anderen Schweizer ARA belegt. Des Weiteren wurden die Delegierten ├╝ber den Fortschritt der beiden Grossprojekte ÔÇô Sanierung Biologie und Bau der Photovoltaik-Anlage ÔÇô informiert.

(text:ogr&pd/bild:unsplash – symbolbild)