16 September 2022

Am Montag starten in Steffisburg die Bauarbeiten zum Hochwasserschutz Zulg

Die Umsetzung des Projekts Hochwasserschutz und LÀngsvernetzung Zulg nimmt Fahrt auf. Die Erste-lung des Gesamtprojekts erfolgt in mehreren Teilprojekten verteilt auf die nÀchsten Jahre.  Als erstes setzt das Projektteam den zweiteiligen Schwemmholzrechen im Zulgboden um. Am 19. September 2022 starten nun die notwendigen Holzschlagarbeiten. Anschliessend beginnen ab dem 26. September 2022 die Baumeisterarbeiten. Als Baustellenzufahrt dient der Zulgrainweg, welcher FussgÀngerinnen und FussgÀnger mit der gebotenen Vorsicht nach wie vor offensteht.

Parallel zu den Arbeiten im Zulgboden wird ab Ende Oktober dieses Jahres die Schwelle oberhalb der SchönaubrĂŒcke umgebaut, sodass diese von Fischen bei der Wanderung flussaufwĂ€rts ĂŒberwunden werden kann.

Die Teilschritte wurden in der Reihenfolge festgelegt, damit die Massnahmen mit der höchsten Wirkung als erstes umgesetzt werden, erklÀrt Marc van Egmond, Leiter Tiefbau/Umwelt in der Gemeinde Steffisburg.

Insgesamt kostet das Hochwasserprojekt knapp 14 Millionen Franken und soll bis Ende 2025 fertiggestellt sein.

(text:chl&pd/bild:chl)