15 November 2023

Am Donnerstag beginnt die Sonderjagd auf Hirsche

Im Berner Oberland beginnt am Donnerstag, 16. November 2023, die Sonderjagd auf Hirsche. Sie dauert bis Ende November und findet statt, weil w├Ąhrend der Haupt- und der Nachjagd zu wenig Rotwild erlegt wurde. Die Vorgaben waren im Berner Oberland hoch, weil der Bestand stabilisiert oder gesenkt werden soll, um die Schutzfunktion der W├Ąlder sicherzustellen und Sch├Ąden in der Landwirtschaft zu minimieren. Ge├Âffnet ist die Sonderjagd in den Wildr├Ąumen 11 (Niederhorn), 14 (Niesen), 15 (Schilthorn), 16 (Schwarzhorn) und 17 (Ritzlihorn). In diesen Wildr├Ąumen sollen w├Ąhrend der Sonderjagd etwa 240 weibliche Hirsche und Jungtiere durch die Jagenden erlegt werden. Die Teilnahme an der Sonderjagd Rothirsch steht allen Jagenden offen, welche im selben Jagdjahr das Hirschjagdpatent gel├Âst und sich fristgerecht angemeldet haben.

Insgesamt erlegten die Berner J├Ągerinnen und J├Ąger in diesem Jahr auf der Haupt- und Nachjagd bereits 870 Hirsche. Das sind bereits mehr erlegte Tiere als im Vorjahr zum gleichen Zeitpunkt.

(text:pd/bild:pixabay)