7 April 2023

Am 26. Mai feiert Thun den Tag der Nachbarschaft

Nach der erfolgreichen Erstausgabe begeht die Stadt Thun am 26. Mai zum zweiten Mal den Tag der Nachbarschaft. Die ganze Bev├Âlkerung ist eingeladen, die Nachbarschaft zu feiern und etwas zu organisieren. Die Stadt Thun unterst├╝tzt mit Tipps, Ideen und einem Mitmachset.

Wie wichtig die nachbarschaftlichen Beziehungen sind, zeigte sich deutlich w├Ąhrend der Pandemie. Eine gute Nachbarschaft ist jedoch keine Selbstverst├Ąndlichkeit. Sie muss gehegt und gepflegt werden. Eine gute M├Âglichkeit zur Nachbarschaftspflege und zum Fest bietet der Tag der Nachbarschaft vom 26. Mai. Der Anlass wurde 1999 in Paris ins Leben gerufen und hat sich seither in vielen europ├Ąischen St├Ądten etabliert. In Thun findet er nach der erfolgreichen ersten Ausgabe 2022 in diesem Jahr zum zweiten Mal statt.

┬źDer Anlass bietet eine gute Gelegenheit, aktiv auf die Nachbarinnen und Nachbarn zuzugehen, gemeinsam etwas zu unternehmen, sich kennenzulernen und so die Solidarit├Ąt und Lebensqualit├Ąt in den Quartieren zu f├Ârdern┬╗, sagt Gemeinder├Ątin Eveline Salzmann. Die Stadt Thun ermuntert deshalb die ganze Bev├Âlkerung mitzumachen, sich gegenseitig einzuladen und miteinander Zeit zu verbringen ÔÇô sei dies bei einer Einladung zum Tee, einem Stehlunch in der Waschk├╝che, einer Grillparty im Garten oder einem Fest f├╝r das ganze Quartier.

Die Stadt konnte auch dieses Jahr verschiedene Partnerorganisationen gewinnen, die einen kleineren oder gr├Âsseren Anlass organisieren. Auch die beiden st├Ądtischen Organisationen, das Kompetenzzentrum Integration Thun Oberland (KIO) sowie die offene Kinder- und Jugendarbeit, sind wieder mit dabei.

Die Stadt unterst├╝tzt Organisatorinnen und Organisatoren mit kostenlosen Mitmachsets (vgl. Infobox). Diese enthalten neben Tipps f├╝r die Organisation eine vorgedruckte Einladung und einen Gutschein f├╝r die Ausleihe von Spiel- und Partymaterial. Mit etwas Gl├╝ck gewinnt man sogar eine Live-Darbietung f├╝r das eigene Nachbarschaftsfest. Denn einige Sets enthalten einen Gutschein f├╝r den Aufritt einer K├╝nstlerin oder eines K├╝nstlers aus der Region. ┬źWir w├╝nschen uns, dass unsere Stra├čen und Pl├Ątze am 26. Mai zu Orten der Begegnung und des gemeinsamen Erlebens werden┬╗, sagt Gemeinder├Ątin Katharina Ali-Oesch.

(text:pd/bild:zvg)