21 Januar 2024

Chalet beim Schulhaus in Unterseen ausgebrannt

Der Kantonspolizei Bern wurde am Samstag, 20. Januar 2024, kurz vor 15.20 Uhr, ein Brand in einem Einfamilienhaus an der Vorholzstrasse in Unterseen gemeldet.

Als die sofort ausgerĂŒckten EinsatzkrĂ€fte vor Ort eintrafen, stand das Einfamilienhaus bereits in Vollbrand. Den rund 30 Angehörigen der
Feuerwehr Bödeli gelang es, den Brand zu löschen. Im Anschluss an die Löscharbeiten wurde eine Brandwache erstellt. FĂŒr die Unterbringung der betroffenen Personen konnte eine vorĂŒbergehende Lösung gefunden werden. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befanden sich ein Mann sowie ein Kind im Haus. Der Mann wurde leicht verletzt und mit einer Ambulanz
ins Spital gebracht.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens aufgenommen.

(text:pd&ogr/bild:kapo bern)