26 M├Ąrz 2022

Alpine Rettung Bern verzeichnet auch 2021 hohe Einsatzzahlen

Die Alpine Rettung Bern kn├╝pfte mit den Einsatzzahlen am ereignisstarken Jahr 2020 an. Im Vergleich zum Vorjahr blieben die Zahlen auf einem hohen Niveau.

Die ARBE leistete im vergangenen Jahr 239 Eins├Ątze (2020: 234) f├╝r 296 Beteiligte (2020: 308). Dies sind im Vergleich zum zehnj├Ąhrigen Mittel ├╝berdurchschnittliche Werte. Aufgrund einiger intensiver Eins├Ątze kamen mehr Retter (665) zum Einsatz und es wurden dabei mehr Einsatzstunden geleistet (770).

Auffallend ist, dass sich die Eins├Ątze nun ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber das ganze Jahr verteilen und kaum noch Nebensaisons feststellbar sind, so Ralph N├Ąf, Pr├Ąsident Alpine Rettung Bern, gegen├╝ber Radio BeO.

Mit 54% (2020: 55%) war die Mehrheit der Eins├Ątze bei den Bergsteigern und Wanderern┬á zu verzeichnen.

Die Alpine Rettung Bern ist ein Regionalverein der Alpinen Rettung Schweiz und ist beauftragt die 500 regionalen Retter auszubilden und die Einsatzbereitschaft sicher zu stellen.

(text:pd&chl/bild:pd)