4 Juli 2022

Alpensymposium will in Interlaken mit neuer Federf├╝hrung „Gesicht zeigen“

Das Alpensymposium findet traditionell in Interlaken statt und hat sich in den┬á letzten 17 Durchf├╝hrungen┬á zu einem der f├╝hrenden Wissensanl├Ąsse der Schweiz weiterentwickelt.

Unter Federf├╝hrung von act entertainment AG agiert die Alpensymposium AG nun mit erfahrenen F├╝hrungskr├Ąften aus der Event-Branche: Thomas D├╝rr (CEO act entertainment AG), Iris Huggler (Huggler Consulting GmbH), Jr├Ęne K├╝ng (CommInt GmbH) und Mike Sch├Ąlchli (CEO TIT-PIT GmbH, Pr├Ąsident EHC Kloten)

2023 erscheint das 18. Alpensymposium unter dieser Leitung und mit bew├Ąhrtem Booking-Team. Mit neuen Impulsen wird Raum und Zeit f├╝r Kontakte, Gespr├Ąche und Erlebnisse geschaffen. Der Austausch von Trends und Themen, Einsichten und Ideen zu wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen bietet die einzigartige M├Âglichkeit, hervorragendes Know-how zu erwerben und wertvolle nationale und internationale Kontakte zu kn├╝pfen.

Das neue Motto „GESICHT ZEIGEN“ bedeutet nicht nur die endlich wegfallende Maskenpflicht und die damit verbundenen Restriktionen der Corona-Pandemie, sondern auch die Transparenz, mit der Firmen und Personen im Markt der freien Ideen ihre Meinung und ihre Werte vertreten. Noch nie wurden in der ├ľffentlichkeit Figuren und Institutionen so schnell aufgebaut und wieder demontiert wie jetzt.

(text:pd,ch/bild:beo)