17 Juli 2023

Alpenclub-Preistr├Ąger mit Ausstellung im Alpinen Museum

Mit der Ausstellung ┬źFiktionen im Untergrund┬╗ zeigt das Alpine Museum der Schweiz ausgew├Ąhlte und eigens f├╝r die Ausstellung kreierte Arbeiten. Gestaltet hat die aktuelle Ausstellung das K├╝nstlerinnenkollektiv Fragmentin. Dieses wurde vom Schweizerischen Alpenclub SAC ausgezeichnet, mit dem SAC-Kunstpreis, eine Auszeichnung f├╝r zeitgen├Âssische Kunst zum Alpenraum und gleichzeitig auch Thema der aktuellen Ausstellung.

In der Ausstellung f├╝hrt Fragmentin in eine imaginierte Zukunft. In der alpinen Umgebung analysieren die K├╝nstler mithilfe von k├╝nstlicher Intelligenz den eisigen Untergrund, bergen einen Eisbohrkern und entdecken Kabel, Wasserleitungen, Rohre und andere ├ťberreste von Infrastruktur im Boden, die kontinuierlich zu einem bunten unterirdischen Labyrinth gewach sen sind. Zur├╝ck in der realen Gegenwart soll diese imaginierte Reise zum Nachdenken anregen: Wie gehen wir heute mit ├ťberresten von veralteten Kabeln und Rohren im Boden um?

Die Ausstellung im Alpinen Museum dauert noch bis am 3. September 2023.

(text und bild:pd)