13 M├Ąrz 2022

Regez wird Vierter, aber f├╝hrt nun im Gesamtweltcup

Auf der Reiteralm steht Ryan Regez zwar im Finallauf, f├Ąllt aber wegen eines Fehlers in der letzten Kurve auf Platz vier zur├╝ck. Trotzdem f├╝hrt der Olympiasieger aus Wengen die Gesamtwertung im Weltcup nun alleine an. Die Entscheidung wird dann n├Ąchstes Wochenende in Veysonnaz fallen.

Alex Fiva kommt zu seinem 29. Weltcup-Podestplatz. Der 36-j├Ąhrige B├╝ndner Skicrosser erreicht einen knappen Monat nach seiner Silberfahrt bei den Olympischen Spielen in Peking auf der Reiteralm den 3. Platz. Die ersten beiden Pl├Ątze gingen an den Kanadier Reece Howden und den Japaner Ryo Sugai.

Bei den Frauen verzichtete Olympia-Bronzegewinnerin Fanny Smith auf die Finaldurchg├Ąnge. Die noch mit den Nachwirkungen einer Knieverletzung k├Ąmpfende Waadtl├Ąnderin erkl├Ąrte, sie wolle sich f├╝r Veysonnaz schonen. Die Qualifikation hatte Smith als Dritte und einzige Schweizerin ├╝berstanden. Der Sieg ging an die Schwedin Sandra N├Ąslund, die bereits als Gesamtweltcupsiegerin feststeht.

(text:ch,sda/bild:ol)