9 Juni 2024

Alcaraz nach F├╝nfsatz-Sieg gegen Zverev French-Open-Sieger

Der Spanier Carlos Alcaraz gewinnt mit gerade mal 21 Jahren schon sein drittes Grand-Slam-Turnier. Im Final des French Open ringt er Alexander Zverev 6:3, 2:6, 5:7, 6:1, 6:2 nieder.

Alcaraz, der sich in der Weltrangliste auf den zweiten Platz verbessern wird, gewann damit auch seinen dritten grossen Final – nach dem US Open 2022 und Wimbledon 2023 auf dem dritten verschiedenen Belag. Zverev wartet hingegen weiter auf seinen ersten Grand-Slam-Titel.

(text:sda/bild:keystone)