18 September 2023

Äschenbestand in Aare bereitet Sorgen

Berner Fischer machen sich Sorgen um den Schweizer Fisch des Jahres 2007: die ├äsche! Der ├äschenbestand in der Aare zwischen Thun und dem Wohlensee ist in relativ kurzer Zeit massiv eingebrochen. Die Gr├╝nde daf├╝r sind unklar, das Fischereiinspektorat des Kanton Bern ruft dazu auf, die ├äschen zwischen Thun und Wohlensee zu schonen. Als n├Ąchstes werden verschiedene Daten ausgewertet und analysiert, es wird vermutet das mehrere Faktoren eine Rolle bei dem tiefen ├äschenbestand spielen. Auf ein Fangverbot der ├äsche wird vorerst verzichtet.

(text :ath/bild:unsplash)