15 Februar 2024

Adrian Saurer ist der neue UHC Thun-Trainer f├╝r die Saison 24/25

Simon von Gunten ist nur noch bis Ende der aktuellen Saison Trainer der ersten Mannschaft des UHC Thun. An seine Stelle tritt mit Beginn der Saison 2024/25 Adrian Saurer, der aktuell die U21A trainiert.

In den letzten Wochen konnten bei der ersten Mannschaft bereits umfangreich Vertragsverl├Ąngerungen bekannt gegeben werden. Nun ist auch klar, wer in der Saison 2024/25 an der Bande stehen wird: Adrian Saurer. Er folgt auf den aktuellen Fanionteam-Coach Simon von Gunten. Bis zum Saisonende wird die erste Mannschaft wie bis anhin durch von Gunten und Assistenzcoach Roman Schrag begleitet. ┬źNach vielen Gespr├Ąchen mit allen Beteiligten basiert der Entscheid auf verschiedenen Argumenten und Gewichtungen. Wie zum Beispiel, den eingeschlagenen ┬źThun-W├Ąg┬╗ weiterhin zu verfolgen. Dabei wollen wir auf den eigenen Nachwuchs setzen ÔÇô dies auch auf Seiten der Trainer┬╗, nennt Pr├Ąsident Martin Wenger die Gr├╝nde f├╝r den Trainerwechsel ab n├Ąchster Saison. Die Sport-Kommission (Wenger, Ryan Winkler und Thomas Kropf) hat im Entscheidungsprozess entsprechende Empfehlung abgegeben, welche dann vom Vorstand beschlossen wurde.

Saurer kennt den UHC Thun wie kaum ein anderer. W├Ąhrend sieben Saisons spielte er selbst f├╝r die erste Mannschaft und geh├Ârte unter anderem zum Team, welches 2014 in die NLA aufstieg. Nach seinem R├╝cktritt 2018 engagierte sich Saurer sofort als Nachwuchstrainer. Er war Haupt├╝bungsleiter der U14A, U16A, U18A und ist aktuell in seiner zweiten Spielzeit als U21A-Coach. Er kennt somit die Teams und Spieler bis runter ins junge Alter. Gleichwegs kennen ihn, als ein Gesicht des UHC Thun, auch die Spieler, Trainer und Eltern.
┬źSeine Trainerausbildung (Berufstrainer) und die Bereitschaft, sich, das Fanionteam aber auch den Nachwuchs und Verein weiterzuentwickeln, sprechen f├╝r ihn┬╗, so Wenger. ┬źEr ist auch bereit, sein berufliches Pensum nochmals zugunsten des Headcoach-Jobs beim UHC Thun zu reduzieren. Seine Ziele und Visionen, die erste Mannschaft zu f├╝hren, haben uns ├╝berzeugt.┬╗

Abschied nach drei sehr guten Saisons
Mit dem Entscheid, dass Saurer per n├Ąchste Saison neuer Trainer der ersten Mannschaft wird, ist klar, dass der Vertrag mit dem bisherigen Fanionteam-Coach Simon von Gunten nicht verl├Ąngert wird. Von Gunten wird die erste Mannschaft somit Ende Saison nach drei Spielzeiten verlassen.
Er ├╝bernahm das Fanionteam im Fr├╝hling 2021. Trotz dem Abstieg 2022 entwickelte er das junge Team in den letzten gut zweieinhalb Saisons stetig weiter. Von Gunten lebt f├╝r das Unihockey und das Team und ist jederzeit mit viel Energie sowie voller Leidenschaft am Werk. Der UHC Thun bedankt sich bereits jetzt f├╝r diesen unerm├╝dlichen Einsatz und die Arbeit in den letzten gut zweieinhalb Jahren und freut sich, mit ihm bis Saisonende weiterhin zusammenarbeiten zu k├Ânnen.

(text:pd/bild:zvg uhc thun)