23 September 2023

Adrian Klossner gewinnt Chemih├╝tte-Schwinget in Aeschiried

Adrian Klossner gewinnt den Saisonabschluss im Kanton Bern beim Chemih├╝tte-Schwinget in Aeschiried. Im Schlussgang bodigt er Thomas Widmer aus Cham nach knapp 9 Minuten.

F├╝r den Diemtigtaler Adrian Klossner (schwingt im Schwingklub Frutigen) war es nach 2021 bereits der zweite Schlussgang am Chemih├╝tte-Schwinget. Im selben Jahr machte er beim legend├Ąren Br├╝nigschwinget den Kranz und durfte sich seither Bergkranzer nennen und zwei Sterne hinter seinem Namen tragen. Nun kommt also auch der erste Festsieg hinzu. „Ich bin sicherlich sehr gl├╝cklich ├╝ber diesen Sieg, es hat heute einfach gepasst. Schon vom Morgen weg ist heute vieles gelungen“, so Klossner nach seinem Sieg.

Ebenfalls gl├╝cklich war OK-Pr├Ąsident Jonas Lengacher. Das Wetter spielte trotz ung├╝nstigen Prognosen sehr gut mit, am Nachmittag zeigte sich fast durchwegs die Sonne und die 1250 Zuschauerinnen und Zuschauer konnte ihre Regenjacken schnell wieder ablegen. Direkt nach dem Schlussgang, dem sportlichen Ende des Festes sagte Lengacher zu Radio BeO: „Unerwartet gutes Wetter, viele Fans und einen w├╝rdigen Sieger – was will man mehr?!.“ Insgesamt waren 112 Schwinger dabei in Aeschiried. Die Berner Oberl├Ąnder, von denen selbstverst├Ąndlich am Meisten anwesend waren, zeigten eine tolle Leistung. Allein in den R├Ąngen 1-10 waren 19 Berner Oberl├Ąnder klassiert.

Nun gehts f├╝r die meisten Berner Schwinger in eine Pause. Ex-Schwinger Niklaus Zenger verriet, dass nun die Meisten wohl bis Anfang November das Schwingen etwas beiseite legen. „Ich habe das jeweils so gemacht“, f├╝gt er schmunzelnd an.

(text&bild:yes)