27 Oktober 2021

Adelboden: Ski-Weltcup AG erh├Âht Aktienkapital

Die Ski-Weltcup Adelboden AG wurde 2011 gegr├╝ndet und hatte seither ein Aktienkapital von nur Fr. 100’000.-.
An der gestrigen Generalversammlung konnte nun eine umfassende Aktienkapitalerh├Âhung beschlossen werden, wie Pascal von Allmen Verwaltugssratspr├Ąsident auf Anfrage von Radio Berner Oberland best├Ątigte.
Nun hat die AG ein Aktienkapital von knapp Fr. 700’000.-. Damit stehe das Unternehmen nun auf einem soliden finanziellen Fundament, allerdings sei das zus├Ątzlich Geld nat├╝rlich nicht f├╝r das operative Gesch├Ąft vorgesehen, sondern f├╝r Investitionen in die Zukunft der Ski-Weltcup Rennen am Chuenisb├Ąrgli.
Die Aktienkapitalerh├Âhung konnte dank den sechs bestehenden Aktion├Ąren und drei neuen bewerkstelligt werden.

Die Ski-Weltcup Rennenn in Adelboden sollen 2022 wieder mit Zuschauer*innen stattfinden, das am 8. und 9. Januar. Einiges werde neu sein, sagte Verwaltungsratspr├Ąsident von Allem auch noch.

(text.hk/bild:beo)