3 Juli 2023

8200 Rekrutinnen und Rekruten sowie 2400 Kader r├╝cken in RS ein

8231 Rekrutinnen und Rekruten sowie 2430 Kader sind am Montag zur zweiten Rekrutenschule (RS) des Jahres einger├╝ckt. Die Grundausbildung ist st├Ąrker auf die Verteidigungsf├Ąhigkeit ausgerichtet. Der Frauenanteil liegt bei vier Prozent.

Von den ├╝ber 8200 zur 18-w├Âchigen Grundausbildung Einr├╝ckenden sind 246 Frauen, wie die Gruppe Verteidigung im eidgen├Âssischen Departement f├╝r Verteidigung, Bev├Âlkerungsschutz und Sport (VBS) mitteilte.

Unter den Kadern sind 180 Frauen. Mit den Rekrutinnen zusammen treten 426 Frauen zur RS an. 1619 Armeeangeh├Ârige leisten ihren Dienst als Durchdiener am St├╝ck.

Die Ausbildung fokussiert die Armee auf allen Stufen st├Ąrker auf die Abwehr von bewaffneten Angriffen. Die Szenarien umfassen dabei hybride Konflikte wie bei den aktuellen Kriegen weltweit. Um den Soldatinnen und Soldaten das Gesamtsystem Armee zu vermitteln, f├╝hren die Verantwortlichen wieder vermehrt gemeinsame Man├Âver verschiedener Truppengattungen durch.

(text:sda/bild:keystone)