17 August 2022

600-Tonnen-Bahnhofsgeb├Ąude um 40 Meter verschoben

In Lugano TI ist ein 600 Tonnen schweres Bahnhofsgeb├Ąude um 40 Meter verschoben worden. Die Aktion auf Schienen am Mittwochvormittag war notwendig, um die Aushubarbeiten f├╝r eine Unterf├╝hrung im Stadtteil Besso voranzutreiben.

In etwa einem Jahr soll das 25 Meter breite, 10 Meter lange und 9 Meter hohe Geb├Ąude vom Anfang des 20. Jahrhunderts mehr oder weniger an seinen urspr├╝nglichen Standort zur├╝ckkehren, wie es in einer Mitteilung der SBB hiess. Das urspr├╝ngliche Postgeb├Ąude war zuletzt f├╝r andere Dienstleistungen genutzt worden.

(text:sda/bild:unsplash)