10 August 2022

49-j├Ąhriger Schweizer bleibt wegen Mordverdachts weiterhin in Haft

Ein in Zusammenhang mit der Schussverletzung eines 22-J├Ąhrigen am Sonntag in Agno tatverd├Ąchtiger Schweizer bleibt in Haft. Der 49-J├Ąhrige aus der Region steht weiterhin unter Mordverdacht, wie die Tessiner Kantonspolizei am Mittwochabend mitteilte.

Die Untersuchungen sind laut Polizeiangaben im Gange und weitere Informationen w├╝rden nicht bekanntgegeben.

Der 22-j├Ąhrige Schweizer aus dem Raum Lugano war laut Polizeiangaben am Sonntag in der Via Aeroporto in Agno mit einer lebensbedrohlichen Schussverletzung aufgefunden worden. Ermittlungen und Fahndungsmassnahmen f├╝hrten gleichentags zur Festnahme des mutmasslichen T├Ąters, eines 49-j├Ąhrigen Schweizer B├╝rgers. Der Mann sei von der Kantonspolizei in seiner Wohnung in Gewahrsam genommen worden. Das Motiv f├╝r die Tat ist unklar.

(text:sda/bild:unsplash)