24 M├Ąrz 2021

42-J├Ąhriger stirbt bei Lawinenniedergang im Val d’Anniviers VS

Bei einem Lawinenungl├╝ck im Val d’Anniviers im Wallis ist am Dienstag ein Mann ums Leben gekommen. Die Lawine hatte sich oberhalb von Zinal gel├Âst und den 42-J├Ąhrigen mitgerissen, der mit einem Bergf├╝hrer und drei weiteren Personen unterwegs war.

Die Gruppe befand sich auf der „Tour du Ciel“, wie die Kantonspolizei Wallis am Mittwoch mitteilte. Kurz vor 11.00 Uhr l├Âsten sich auf 3450 Metern ├╝ber Meer die Schneemassen zwischen den Bergh├╝tten „Grand Mountet“ und „Arpitettaz“ und rissen ein Mitglied der Gruppe mit.

Die unverz├╝glich aufgebotenen Rettungskr├Ąfte konnten nur noch den Tod des Verungl├╝ckten feststellen. Beim Opfer handelt es sich um einen 42-j├Ąhrigen Schweizer mit Wohnsitz im Kanton Bern. Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein.

Damit sind in diesem Winter in den Schweizer Alpen bereits 27 Menschen bei Lawinenungl├╝cken ums Leben gekommen.

(text:sda/bild:sda)

Veranstaltungen:

Im Moment sind keine Veranstaltungen geplant.

Bitte schauen Sie sp├Ąter wieder vorbei!