27 August 2022

Unfall in Seftigen fordert Verletzte

Die Meldung zu einem Verkehrsunfall auf der Thunstrasse in Seftigen erreichte die Kantonspolizei Bern am Samstag, 27. August 2022, kurz vor 12.00 Uhr. Gem├Ąss aktuellen Erkenntnissen war ein Auto von Uetendorf in Richtung Seftigen unterwegs, als es vor der Bahn├╝berf├╝hrung aus noch zu kl├Ąrenden Gr├╝nden zun├Ąchst zu einer seitlichen Streifkollision mit einem entgegenkommenden Auto kam. In der Folge kollidierte das Fahrzeug aus Uetendorf mit einem weiteren entgegenkommenden Auto frontal. Eine Lenkerin eines dritten entgegenkommenden Autos konnte rechts aufs Wiesland ausweichen, das Fahrzeug wurde von Tr├╝mmerteilen getroffen. Die beiden Autos, die frontal kollidierten, kamen im Wiesland jeweils auf dem Dach liegend zum Stillstand.
Die Lenkerin des in Richtung Seftigen fahrenden Autos wurde beim Unfall schwer verletzt. Sie musste durch Angeh├Ârige der Feuerwehr Thun aus dem Fahrzeug geborgen und anschliessend mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen werden. Der Lenker des anderen in die Frontalkollision involvierten Autos wurde leicht verletzt, die Beifahrerin verletzt. Der Lenker des zweiten in die Streifkollision involvierten Fahrzeuges wurde leicht verletzt. Die drei Personen wurden mit zwei Ambulanzen in ein Spital gebracht. Die Lenkerin des vierten involvierten Fahrzeuges blieb unverletzt.

Die Thunstrasse musste f├╝r die Rettungs und Bergungsarbeiten zwischen der Verzweigung R├╝tti und der Verzweigung Aegertenstrasse w├Ąhrend mehrerer Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehren Uetendorf und Seftigen richteten eine entsprechende Umleitung ein. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Kl├Ąrung des genauen Unfallhergangs und der Umst├Ąnde aufgenommen.

(text:pd/bild:unsplash)