13 Februar 2024

28’000 Personen feiern friedlich in die Nacht auf G├╝disdienstag

Rund 28’000 Personen sind in der Nacht auf Dienstag an der Luzerner Fasnacht durch die Strassen gezogen. Die Nacht auf den G├╝disdienstag verlief sehr friedlich, wie die Luzerner Polizei mitteilte.

Sich anbahnende Auseinandersetzungen seien rasch aufgel├Âst worden, hiess es in der Mitteilung der Luzerner Polizei vom Dienstagmorgen auf der Onlineplattform X (ehemals Twitter). Mit dem G├╝disdienstag endet im Kanton die Fasnacht.

Tags zuvor, am G├╝dismontag, hatte der Wey-Umzug bereits rund 50’000 Zuschauerinnen und Zuschauer an das Luzerner Seebeckens gelockt. Der G├╝dismontag ist nach dem Schmutzigen Donnerstag der zweite grosse Fasnachtstag in Luzern. Er ist der Ehrentag der Wey-Zunft, die jeweils morgens um 06.00 Uhr die Tagwache organisiert. Auch der Umzug verlief laut der Polizei friedlich.

(text:sda/bild:keystone)