5 April 2022

28. Generalversammlung CasAlp – mit Sennenehrung

An der gut besuchten Generalversammlung der CasAlp, Sortenorganisation Berner Alp- und HobelkĂ€se AOP hielt der PrĂ€sident Hans Kohler RĂŒckschau auf einen durchzogenen Alpsommer 2021, eine gleichwohl erfreulich hohe KĂ€sequalitĂ€t, auf eine neu aufgegleiste Leitung Beratung mit Mike Oestreich, Inforama Berner Oberland und eine wertvolle Kooperation mit Agroscope. Die Jahresrechnung 2021 schloss mit einem Gewinn von rund CHF 8’500. In diesem Kontext wie auch im Bereich Marketing-Kommunikation betonte die Koordinatorin Gabi Dörig-Eschler die bereichernde Zusammenarbeit mit Organisationen wie unter anderem Schweizer AlpkĂ€se, «Das Beste der Region», Semaine du GoĂ»t – im Sinne von Synergien nutzen. Strategisch zu positionieren haben sich der Berner Alp- und HobelkĂ€se AOP, die QualitĂ€tsprodukte der Berner Alpen ĂŒber die einzigartigen Geschichten, welche eine jede der rund 450 Berner KĂ€sealpen zu schreiben weiss. Mit Fritz HĂ€berli, Fahrni und Kurt Jundt, Bönigen konnten zwei langjĂ€hrige Alpmulchentaxateure verabschiedet werden.

(text:pd/bild:zvg)