12 Juli 2023

Kraftwerk Schattenhalb 2 erh├Ąlt zweites Leben

Das Kraftwerk Schattenhalb 2 ist Teil einer der fr├╝hen Hochdruckanlagen im Berner Oberland wie sie ab den 1890er Jahren erstellt wurden. Die ehemaligen Elektrowerke Reichenbach, seit 1917/1918 Besitzerin des Kraftwerks Schattenhalb 1, der Karbidfabrik und der Reichenbachfall-Bahn, erstellten 1926 das etwa 70 Meter unterhalb der Bergstation der Reichenbachfall-Bahn gelegene Kraftwerk Schattenhalb 2. Nach der Stilllegung des Kraftwerks im Jahre 2010 sollte die historisch wertvolle Anlage abgebrochen werden. Stattdessen wurde sie 2016 von der Stiftung Kraft & Wasser ├╝bernommen und konnte so der Nachwelt erhalten bleiben. Die Stiftung Kraft & Wasser beabsichtigt nun, das Kraftwerk zu reaktivieren und das historische Industrieensemble der ├ľffentlichkeit zug├Ąnglich zu machen. Durch die erneuten Anstrengungen von Pascal Troller und seinem Netzwerk konnte die Finanzierung f├╝r den Erhalt und die betriebsf├Ąhige Aufarbeitung des
Kraftwerkes Schattenhalb 2 vollumf├Ąnglich sichergestellt werden. Dadurch bleibt den nachfolgenden Generationen unseres Landes und des Kantons Bern nebst der Br├╝nig-Dampfbahn ein weiteres Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung erhalten.