16 Februar 2022

15 Jahre höchster Berner Fischer – jetzt ist Schluss

An der Hauptversammlung des Bernisch Kantonalen Fischereiverbandes BKFV tritt Markus Myer nach 15 Jahren an der Spitze ab. Mit einem lachenden und einem weineden Auge, sagt Meyer gegenĂŒber Radio BeO. Das Fischen habe schon lange zu seinem Leben gehört, obwohl er es zwischendurch vernachlĂ€ssigt habe. Meyer war lange Jahre Grossrat fĂŒr die SP und hat sich dort unter anderem fĂŒr die Belange der Fischer_innen und Fische eingesetzt. Bleiben von seiner Amtszeit werde sicher der Sachkundeausweis, den Fischer_innen zusĂ€tzlich zum Patent im Kanton Bern brauchen, um Fischen zu dĂŒrfen. Das sei wichtig, betont Meyer, schliesslich gehe es beim Fischen auch um die Jagd nach einem Tier, da mĂŒsse man wissen, was man mache. Sein designierter Nachfolger ist der PrĂ€sident des PV Pachtfischerverein Bern, Markus Schneider, ihm ĂŒbergebe er einen gut aufgestellten Verband, sagt Meyer zum Schluss. Der Vorstand schlĂ€gt Schneider am 12. MĂ€rz zuhanden der Hauptversammlung vor.

(text:og/bild:unsplash)