10 März 2021

121 Millionen Franken für den öffentlichen Verkehr

Der bernische Grosse Rat hat heute 121 Millionen Franken für den öffentlichen Verkehr gesprochen. Das für die Jahre 2022 bis 2025. Das geschah, nachdem der Rat am Vortag den Angebotsbeschluss für den öffentlichen Verkehr zur Kenntnis genommen hatte. Der Kanton finanziert mit dem Geld vorwiegend Projekte im Ortsverkehr. Dabei stehen drei Grossprojekte an, wie FDP-Grossrat Peter Flück mitteilte. Das erste Projekt betrifft den Ausbau des Depots der Stadtberner Verkehrsbetriebe Bernmobil an der Bolligenstrasse. Das Zweite geht um den Gleisersatz an der Berner Seftigenstrasse und das Dritte ist der Neubau der Seilbahn Stechelberg-Mürren. Der Rahmen der Investitionen umfasst 181 Millionen Franken. Die Gemeinden beteiligen sich an 60 Millionen Franken.

(text:cs/bild:beo)

 

Veranstaltungen:

Im Moment sind keine Veranstaltungen geplant.

Bitte schauen Sie später wieder vorbei!