26 Mai 2023

10 Millionen fĂŒr neues Schulhaus in Heimberg

Die Schule Heimberg platzt aus allen NĂ€hten. Deshalb setzt sich die Gemeinde bereits seit 2007 mit der Schulraumplanung auseinander. Nun soll an der Schulstrasse östlich vom Oberstufenschulhaus und gegenĂŒber der Kirche ein neues Schulhaus entstehen.

Das ausgearbeitete Projekt «Neubau Schulhaus mit KindergĂ€rten» enthĂ€lt sechs Klassenzimmer, vier KindergĂ€rten sowie zwei ReserverĂ€ume. Das Kostendach (Verpflichtungskredit inkl. MwSt.) fĂŒr den Schulhausneubau als Sofortmassnahme betrĂ€gt brutto CHF 10’000’000.–. Die Stimmberechtigten werden an der Urnenabstimmung  vom 18. Juni ĂŒber den Kredit entscheiden.

Zum Neubau

Die vier KindergĂ€rten im Erdgeschoss sind direkt mit dem Aussenbereich verbunden. Im 1. und 2. Obergeschoss sind sechs Klassenzimmer mit anschliessendem Gruppenraum angeordnet. Zwei zusĂ€tzliche RĂ€ume im Obergeschoss, wel-che Klassenzimmergrösse aufweisen, ermöglichen eine Zwischennutzung und bilden eine Reserve zur Abdeckung kĂŒnftiger SchulraumbedĂŒrfnisse.

Das Untergeschoss soll mit Beton gebaut werden, darĂŒber soll mehrheitlich Holz mit einem grossen Vorfabrikationsanteil eingesetzt werden. Grosse Fenster ermöglichen eine gute und natĂŒrliche Belichtung. Die FlĂ€che nordseitig des Neubaus bis zum Loueligrabenbach wird als Aus-senspielplatz der KindergĂ€rten gestaltet und abgeschlossen.

(text:chl&pd/bild:pd)