2 Juli 2021

Zweisimmen: Gemeinde sammelt Geld f├╝r Betroffene des Dorfbrandes

Rund 20 Personen stehen durch den Grossbrand vom Donnerstag, 1. Juli 2021 im Dorfzentrum von Zweisimmen ohne Heim da. Die Solidarit├Ąt mit den Betroffenen ist aber gross. Gestern hat die Gemeinde ├╝ber Facebook einen Aufruf gemacht und f├╝rs Erste Unterk├╝nfte gesucht. Innert k├╝rzester Zeit wurde der Beitrag ├╝ber 620 mal geteilt. Und bereits einige Stunden sp├Ąter konnte Zweisimmen via Facebook mitteilen, dass gen├╝gend Wohnraum f├╝r die Betroffenen zur Verf├╝gung st├╝nden.

Weiter will Zweisimmen nun auch finanzielle Hilfe leisten. Dazu hat die Gemeinde ein Spendenkonto eingerichtet:
IBAN CH91 0630 0405 8982 1509 3
Vermerk: Brand Zweisimmen
Valiant Bank AG

Am Donnerstag, 1. Juli 2021, um zirka 2.25 Uhr kam es zu einem Brand an der Sch├╝tzenstrasse in Zweisimmen ein. Als die umgehend ausger├╝ckten Einsatzkr├Ąfte vor Ort eintrafen, hatte das Feuer bereits auf umliegende Wohn- und Gesch├Ąftsgeb├Ąude sowie auf ein Mehrfamilienhaus ├╝bergegriffen. Den rund 90 Angeh├Ârigen der Feuerwehren Zweisimmen, Boltigen, St. Stephan, Saanen und Spiez gelang es, den Grossbrand unter Kontrolle zu bringen und eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Ein Mehrfamilienhaus, der dazugeh├Ârige ├ľkonomieteil sowie ein Wohn- und Gesch├Ąftsgeb├Ąude an der Sch├╝tzenstrasse brannten komplett aus. Ein Wohn- und Gesch├Ąftsgeb├Ąude an der Simmengasse wurde ebenfalls massiv besch├Ądigt und ist unbewohnbar.

(text:pd,ch,cs/bild:kapo bern)