29 Juli 2021

Wohnungslose protestieren in Zelten auf vornehmem Platz in Paris

Gut 400 Obdachlose haben auf dem schicken Pariser Place des Vosges Zelte aufgeschlagen und dauerhafte Wohnm├Âglichkeiten gefordert. An der Aktion waren auch Familien und unbegleitete Minderj├Ąhrige beteiligt, wie die franz├Âsische Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag berichtete. Von der Hilfsorganisation Utopia 56 hiess es in einer Mitteilung, Notunterk├╝nfte seien h├Ąufig ├╝berf├╝llt. So w├╝rden regelm├Ąssig Tausende Menschen auf der Strasse gelassen. Die Organisation bem├Ąngelte zudem, dass Strukturen f├╝r die Erstaufnahme in Frankreich fehlten.

Im November hatten wohnungslose Migrantinnen und Migranten auf dem zentralen Place de la R├ępublique Zelte aufgebaut, um auf ihre Lage aufmerksam zu machen. Die brutale R├Ąumung des Camps durch die Polizei hatte in Frankreich f├╝r Emp├Ârung gesorgt und Kritik an einem Gesetz zum besseren Schutz der Sicherheitskr├Ąfte weiter angeheizt.

(text:sda/bild:unsplash)