2 April 2021

Wilderswil: Ungewolltes Wasser im Umfahrungstunnel

Die Hochwasserschutzmassnahmen der LĂĽtschinen kommen gut voran. Besonders interessant ist da die ebenso unkonventionelle wie raffinierte Kombination, dass der Tunnel der Umfahrungsstrasse Wilderswil kĂĽnftig auch als Abflusskorridor bei extremen Hochwasserereignissen dienen wird. Im Zusammenhang mit diesen Bauarbeiten ist es in der Nacht vom 30. zum 31. März 2021 zu einem kleinen Zwischenfall gekommen. Bei den Arbeiten ist aus einem seitlichen Graben Wasser aus der LĂĽtschine ausgelaufen. Da der Auslauf zu klein war, floss das Wasser via Baupiste in den Umfahrungstunnel. Rund 2’000 Kubikmeter Waser musste die Feuerwehr Wilderswil abpumpen. Dazu Matthias Ritschard, Präsident der Schwellenkorporation Bödeli SĂĽd. „Dank dem unkomplizierten Einsatz der Feuerwehr ist der sich im Rohbau befindende Tunnel bereits wieder leergepumpt. Der Vorfall ist glimpflich verlaufen und der Schaden hält sich in Grenzen“.

(text:pd/bild:beo)

Veranstaltungen:

Im Moment sind keine Veranstaltungen geplant.

Bitte schauen Sie später wieder vorbei!