2 April 2021

Wilderswil: Ungewolltes Wasser im Umfahrungstunnel

Die Hochwasserschutzmassnahmen der L├╝tschinen kommen gut voran. Besonders interessant ist da die ebenso unkonventionelle wie raffinierte Kombination, dass der Tunnel der Umfahrungsstrasse Wilderswil k├╝nftig auch als Abflusskorridor bei extremen Hochwasserereignissen dienen wird. Im Zusammenhang mit diesen Bauarbeiten ist es in der Nacht vom 30. zum 31. M├Ąrz 2021 zu einem kleinen Zwischenfall gekommen. Bei den Arbeiten ist aus einem seitlichen Graben Wasser aus der L├╝tschine ausgelaufen. Da der Auslauf zu klein war, floss das Wasser via Baupiste in den Umfahrungstunnel. Rund 2’000 Kubikmeter Waser musste die Feuerwehr Wilderswil abpumpen. Dazu Matthias Ritschard, Pr├Ąsident der Schwellenkorporation B├Âdeli S├╝d. ÔÇ×Dank dem unkomplizierten Einsatz der Feuerwehr ist der sich im Rohbau befindende Tunnel bereits wieder leergepumpt. Der Vorfall ist glimpflich verlaufen und der Schaden h├Ąlt sich in GrenzenÔÇť.

(text:pd/bild:beo)