12 MĂ€rz 2021

Thun: Weniger Platz und mehr Offenheit in der neuen Post

Die Post braucht weniger Platz als frĂŒher, erklĂ€rt Antoinette Feh-Widmer, Leiterin regionale Kommunikation Deutschschweiz gegenĂŒber Radio BeO – dazu komme auch, dass der Standort im Aarezentrum zentraler sei, als der jetzige Standort am Bahnhofsplatz. Bei der „ZĂŒglete“ nach knapp 20 Jahren zurĂŒck ins Thuner Zentrum gehe es aber auch darum, wieder mehr Menschen anzuziehen, sagt Feh-Widmer weiter. Dazu passt auch die nationale Strategie der Post, Behörden- oder etwa Versicherungsdienstleistungen anzubieten, in Zukunft. Am neuen Poststandort im Aarezentrum gibt es zudem viel Holz und Offenheit, weniger Platz, da auch weniger Platz gebraucht wird, ein My Post 24-Paketautomat, der es ermöglicht, Pakete oder eingeschriebene Briefe unabhĂ€ngig von Öffnungszeiten aufzugeben und abzuholen, oder auch einen besseren GeschĂ€ftskundenzugang, erklĂ€rt Antoinette Feh-Widmer. Die neue Post öffnet am kommenden Montag.

(text:og/bild:zvg)