3 Februar 2021

Wawrinka startet mit Sieg in die Saison

Stan Wawrinka startet mit einem Sieg in die neue Saison. Der 35-jährige Romand schlägt in der 2. Runde am Murray River Open in Melbourne den Kasachen Michail Kukuschkin (ATP 90) 4:6, 6:3, 6:1.

Nach einem verhaltenen Start auf Court 3 im Melbourne Park, wo am Montag das Australian Open beginnt, drehte Wawrinka auf. Spätestens nach seinem ersten Break zum 4:2 im zweiten Satz war er der spielbestimmende Spieler, im dritten Satz blieb Kukuschkin chancenlos.

Zu Null gewann Wawrinka das letzte Game der Partie bei Aufschlag Kukuschkins, seinen ersten Matchball hatte sich der Schweizer mit einem herrlichen R√ľckhand-Stoppball erspielt. Diesen verwertete die Nummer 18 der Welt, die in de Startrunde von einem Freilos profitiert hatte, nach knapp zwei Stunden.

F√ľr Wawrinka war es die erste Partie seit Anfang November und seiner Viertelfinal-Niederlage am Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy gegen Alexander Zverev. Die Infektion mit dem Coronavirus Ende letzten Jahres und die dadurch entstandene Verz√∂gerung in der Vorbereitung scheinen keine grossen Spuren hinterlassen zu haben. Der dreifache Grand-Slam-Sieger wirkte fit.

In der 3. Runde trifft der topgesetzte Wawrinka nun auf den 28-jährigen Australier Alex Bolt. Gegen die Nummer 174 der Welt hat der Waadtländer noch nie gespielt.