18 Februar 2022

Valiant Bank passt GeschĂ€ftsstellennetz an – 23 Filialen werden geschlossen

Wie bereits am Donnerstag, 17. Februar 2022 kommuniziert, wird das GeschĂ€ftsstellennetz von Valiant um 23 GeschĂ€ftsstellen reduziert. Dies erfolgt durch die Schliessung von Standorten, die geografisch nahe einer anderen GeschĂ€ftsstelle liegen. Die folgenden Valiant GeschĂ€ftsstellen werden 2022 geschlossen: Bassecourt, Beinwil am See, Boniswil, Breitenbach, Buchrain, BĂŒron, Fraubrunnen, Gontenschwil, GrĂ€nichen, Grosswangen, Ittigen, Kehrsatz, MĂŒhleberg, Nebikon, Neuenegg, Reiden, SchönbĂŒhl, Signau, Tavannes, Toffen, Trubschachen, Wohlen BE, ZollbrĂŒck. Die Standortgemeinden werden durch Valiant persönlich orientiert. Die Kundinnen und Kunden dieser GeschĂ€ftsstellen werden ebenfalls direkt durch Valiant informiert. Sie dĂŒrfen auch kĂŒnftig auf die hohe Service- und BeratungsqualitĂ€t zĂ€hlen, die sie von Valiant gewohnt sind. Aufgrund der rĂŒcklĂ€ufigen Schaltertransaktionen hat Valiant in den letzten Jahren ĂŒber 60 Bargeldschalter durch moderne Kundenzonen mit Videoempfang und digitalen Dienstleistungen ersetzt. Dies hat sich sehr bewĂ€hrt und entspricht den KundenbedĂŒrfnissen nach flexibleren Öffnungszeiten und vermehrten digitalen Dienstleistungen kombiniert mit persönlicher Beratung. Deshalb werden in den kommenden zwei Jahren auch die bestehenden GeschĂ€ftsstellen Jegenstorf, Köniz, Laufen, MĂŒnchenbuchsee, Murten und Triengen auf diese Art umgebaut.

(text:pd/bild:unsplash-symbolbild)