31 Mai 2021

Uttigen: Hochwasserschutz und Naherholung an der Aare geplant

Der Kanton Bern legt den Wasserbauplan Aare Oberi Au Uttigen vom 7. Juni bis 9. Juli 2021 zur Mitwirkung auf. Die Aare soll in diesem Bereich mehr Raum erhalten. Das Projekt reduziert die Hochwassergefahr. Es bietet der Sohlenerosion Einhalt und sichert damit die Trinkwasserversorgung f├╝r die Zukunft. Die Umgestaltung schafft zudem wertvolle, neue Lebensr├Ąume f├╝r Pflanzen und Tiere. Auch f├╝r Erholungssuchende wird der Aareraum vielf├Ąltiger und attraktiver. Am linken Ufer geschieht die Flussverbreiterung durch Aufweitungen bei Amerikaegge und oberhalb des Blauseelis, auf der Seite von Heimberg unterhalb des Baggersees.

Der zust├Ąndige Oberingenieurkreis Bern Mittelland des kantonalen Tiefbauamts f├╝hrt am 15. Juni 2021, um 18.30 Uhr in der Aula Heimberg und am 16. Juni 2021, um 18.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Uttigen je einen Informationsanlass zum Wasserbauplan Aare Oberi Au Uttigen durch. Falls die Teilnehmerzahl Corona-bedingt auf 50 Personen beschr├Ąnkt sein sollte, wird der Anlass an beiden Orten um 20.30 Uhr wiederholt. Zudem informieren der Oberingenieurkreis II und das Planungsteam am Samstag, 26. Juni 2021 von 11.00ÔÇô14.00 Uhr direkt an der Aare beim Wendeplatz CIS, dem Blauseeli und unterhalb des ┬źAmerikaegge┬╗ ├╝ber das Wasserbauprojekt.

(text:pd,aw/bild:kanton bern)