7 Oktober 2021

Unwetter in Alabama – Mehrere Tote bei ├ťberschwemmungen

Mehrere Menschen sind bei ├ťberschwemmungen im US-Bundesstaat Alabama ums Leben gekommen – darunter ein vierj├Ąhriges M├Ądchen. Das M├Ądchen sei am Mittwochabend (Ortszeit) nord├Âstlich der Stadt Birmingham gestorben, teilte das B├╝ro des ├Ârtlichen Gerichtsmediziners mit. Auch eine 18-J├Ąhrige sei ums Leben gekommen. Medienberichten nach sind beide in Autos bei unterschiedlichen Vorf├Ąllen von den Fluten mitgerissen worden. Den Berichten nach kam ganz in der N├Ąhe auch ein Paar in seinem Auto zu Tode.

Heftiger Regen ├╝berschwemmte seit Mittwochabend im Nordosten des Bundesstaats Strassen; Fl├╝sse traten ├╝ber die Ufer. Mehrere Menschen mussten aus ihren Autos und H├Ąusern gerettet werden. Der Wetterdienst warnte vor weiterem Regen und ├ťberflutungen im Laufe des Donnerstags. Wer auf eine ├╝berflutete Strasse zufahre, solle umkehren, so der Wetterdienst. “Die meisten Hochwasser-Todesf├Ąlle ereignen sich in Fahrzeugen.” Die Menschen wurde aufgerufen, h├Âher gelegene Gebiete aufzusuchen.

(text:sda/bild:unsplash)