Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Unterseen: Felsüberwachungen und Schutzbauten am Harder

Für die Felsüberwachung 2020 bis 2024 am Harder hat der Gemeinderat einen Verpflichtungskredit über 68’000 Franken bewilligt. Die Überwachung, welche vom Kanton subventioniert wird, beinhaltet die jährliche Felsüberwachung von Sonderobjekten (die überwachten Objekte befinden sich in den Gebieten östlich der Chammfluh, Schibeflue, Lustbüel und am Hardermannli) sowie die Erstinspektion der restlichen Felsbereiche. Die Steinschlag-Verbauungen Obere Goldey, Schibefluh, Chammfluh und Rüti fallen ebenfalls in die Zuständigkeit der Einwohnergemeinde Unterseen und werden mit Naturgefahren-Subventionsbeiträgen von Bund und Kanton unterstützt. Für den Erhalt dieser Schutzbauten hat der Gemeinderat für die Jahre 2020 bis 2024 einen Verpflichtungskredit von 80’000 Franken gesprochen.