1 Februar 2021

UHC Thun verliert gegen Wiler-Ersigen

Die erste Mannschaft des UHC Thun muss sich am Sonntagabend im letzten Spiel der regulĂ€ren Saison Wiler-Ersigen mit 4:7 geschlagen geben. Den Sieg vergeben die Thuner vor allem im Mitteldrittel, welches mit 0:3 verloren geht. Nach der Nationalmannschafts-Pause beginnt fĂŒr die Berner OberlĂ€nder die Challenge Round.

Damit haben die Thuner gegen sĂ€mtliche Teams der NLA einmal gespielt und schliessen die Corona-bedingt verkĂŒrzte regulĂ€re Saison auf dem elften Platz ab. Die erste Mannschaft des UHC Thun trifft in der Challenge Round auf Langnau, Chur, WaSa, Uster und Sarnen. Den Auftakt macht die AuswĂ€rtspartie nach der Nationalmannschafts-Pause am 13. Februar gegen den UHC Uster.