10 Februar 2021

UHC Thun dank Challenge Round noch mit Hoffnung auf Playoff

Der Modus in der Unihockey NLA Meisterschaft musste aufgrund der aktuellen Situation angepasst werden und zudem hat der Verband entschieden, dass es in dieser Saison keine Absteiger geben wird. Das eröffnet dem MÀnner Team des UHC Thun nun plötzlich ungeahnte Möglichkeiten. Frei vom Abstiegsdruck hat der UHC Thun nun doch noch die Möglichkeit via Challenge Round in die Playoffs vorzustossen.
Allerdings mĂŒssen die Thuner in dieser Ausmarchung mit den sechs Teams aus der unteren TabellenhĂ€lfte einen der ersten zwei PlĂ€tze belegen, um die Plyoffs noch zu schaffen. Das sei zwar schwierig, aber nicht unmöglich, sagt Captain Michael Fankhauser dazu.
Die Thuner Unihockeyaner starten am Samstag auswÀrts in Uster in diese Challenge Round, am Sonntag folgt dann das Heimspiel gegen Sarnen.