28 Oktober 2022

Toter in Aargauer Hotel aufgefunden: Zwei Tatverdächtige verhaftet

Die Polizei hat nach einem T√∂tungsdelikt an einem 60-j√§hrigen Schweizer im Bezirk Baden AG zwei Tatverd√§chtige festgenommen. Es handelt sich um einen 24-j√§hrigen Rum√§nen und um einen 23-j√§hrigen Deutschen. Das Opfer wurde in einem Hotelzimmer aufgefunden. Die Hintergr√ľnde der Tat sind noch unklar.

Der Tote war bereits am 16. September in einem Hotelzimmer aufgefunden worden, wie die Oberstaatsanwaltschaft am Freitag mitteilte. Da sich der Gast f√ľr einen l√§ngeren Aufenthalt im Zimmer eingemietet und die Reinigung abbestellt gehabt habe, sei sein Tod l√§nger nicht aufgefallen. Eine Drittperson habe die Polizei √ľber den Toten informiert.

Die Polizei stiess im Hotelzimmer auf einen stark verwesten K√∂rper, wie es in der Mitteilung der Oberstaatsanwaltschaft hiess. Um diesen identifizieren und die Todesursache bestimmen zu k√∂nnen, wurde eine Untersuchung beim Institut f√ľr Rechtsmedizin in Aarau angeordnet.

Die Identität des Opfers wurde so ermittelt. Es wurde auch klar, dass der Verstorbene Opfer eines Gewaltverbrechens ist. Die Oberstaatsanwaltschaft machte keine Angaben dazu, wie das Opfer getötet worden war. Es handle sich um Täterwissen, sagte Adrian Schuler, Mediensprecher der Staatsanwaltschaft, auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Die beiden im Kanton Aargau zeitnah Verhafteten seien schnell im Mittelpunkt der Untersuchungen gestanden, hielt Schuler fest. Das Opfer und die Tatverdächtigen hätten sich gekannt.

Der 24-Jährige und der 23-Jährige befinden sich in Untersuchungshaft. Das Zwangsmassnahmengericht hiess den entsprechenden Antrag der Staatsanwaltschaft Baden gut.

Die Oberstaatsanwaltschaft informierte nach eigenen Angaben erst jetzt √ľber das T√∂tungsdelikt, um die Beweisf√ľhrung nicht zu gef√§hrden.

(text:sda/bild:unsplash)