19 April 2021

Thun zittert sich gegen Winterthur zum Sieg

Der FC Thun bleibt weiter im GeschÀft um einen Aufstiegsplatz und gewinnt auswÀrts gegen den FC Winterthur mit 2:1. Allerdings musste der Seig erdauert werden, da sich die Thuner nach einer starken ersten Halbzeit mit Fortdauer des Spiels mehr und mehr in die eigene HÀlfte drÀngen liessen.
Nach einer starken Vorstellung des FC Thun in den ersten 45 Minuten fĂŒhrten sie durch Tore von Daniel Dos Santos und Dominik Schwizer mit 2:0 und steuerten einem sicheren Sieg entgegen.

Das Anschlusstor nach 52 Minuten brachte den FC Winterthur aber zurĂŒck ins Spiel, das zu einer recht zerfahrenen Sache wurde und durch viel Fouls geprĂ€gt war.
Tief in der Nachspielzeit hatten die ZĂŒrcher noch eine Topchance, die sie aber zum GlĂŒck fĂŒr der Thuner ausliessen.

Dank diesem Sieg kann der FC Thun seine Verfolger auf Distanz halten und den Leader GC, der am Dienstag in Chiasso spielt, etwas unter Druck setzen.

(text:hk/foto:archiv)