17 Mai 2021

Thun: Wer bekommt den Thuner Sozial-Stern 2021

Die Suche nach einem neuen Gewinner f├╝r den Thuner Sozial-Stern 2021 ist lanciert.

Ab heute k├Ânnen Betriebe nominiert werden, welche sich f├╝r die berufliche Eingliederung von Menschen mit einer psychischen Beeintr├Ąchtigung engagieren.

In der psychiatrischen Behandlung ist es ein zentrales Anliegen Menschen in die Arbeitswelt (wieder-) einzugliedern, und um dies in der ├ľffentlichkeit aufzugreifen, wurde der Sozial-Stern 1997 das erste Mal verliehen. Der Preis dient als Anerkennung und Motivation, sich als Betrieb sozialwirtschaftlich zu engagieren und damit in den sozialen Bereich zu investieren.
Eingaben f├╝r die Nominierung sind ab Dienstag, 18. Mai 2021 m├Âglich.

Der Preis wird an Arbeitgeber vergeben, die sich in besonderer Weise f├╝r die Integration von Menschen mit einer psychischen Beeintr├Ąchtigung einsetzen. Unternehmen, Stiftungen und Privatpersonen unterst├╝tzen die Bestrebungen der BFK. Dank ihren finanziellen Beitr├Ągen kann dem Gewinner des Thuner Sozial-Sterns eine Preissumme zwischen CHF 5ÔÇś000.- – CHF 10’000.- ├╝berwiesen werden. Das Preisgeld ist zweckgebunden zu verwenden und soll f├╝r weitere Eingliederungsmassnahmen eingesetzt werden. Die ├Âffentliche Auszeichnung w├╝rdigt soziales Engagement und gibt weiteren Arbeitgebern Impulse, sich f├╝r beeintr├Ąchtigte Personen einzusetzen.

(text:pd&ch/bild:spital thun)