Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Thun: Vorschriften für Hobby-Böötler werden schärfer

Mit dem sommerlichen Wetter kehren auch die Gummiböötler auf die Flüsse zurück. Doch im Wasser gelten neue Vorschriften und die haben es in sich. Widersacher müssen mit Ordnungsbussen rechnen. Für Böötler schreibt die Binnenschifffahrtsverordnung neuerdings vor, dass Strandboote oder Schlauchboote gut sichtbar mit Namen und Adresse des Eigentümers oder des Halters angeschrieben sein müssen. Damit will man aufwendige und teure Suchaktionen bei führerlosen Booten verhindern. Zudem muss seit diesem Jahr auf Fliessgewässern für jede sich an Bord befindliche Person ein Rettungsmittel, eine Rettungsweste mit Kragen oder Rettungsring mitgeführt werden.