22 Mai 2021

Thun: Vereine begr├╝ssen Sport-Cluster im Lachenareal

F├╝r Vereine wie der FC D├╝rrenast, der Tennisclub Thun oder auch die Laufsportvereine kommt die Entscheidung des Thuner Gemeinderates auf eine Einzonung f├╝r den Sport in Thun S├╝d zu verzichten eher gelegen.

Aktuell l├Ąuft der Baurechtsvertrag f├╝r alle Vereine bis ins 2025. Weil nun im Thun S├╝d in den n├Ąchsten Jahren kein neuer Sport-Cluster entstehen wird, k├Ânnen die Vereine im Lachenareal bleiben und so auch den Baurechtsvertrag verl├Ąngern. Bereits im n├Ąchsten Jahr sollen erste Verhandlungen mit der Stadt Thun laufen, sagt Roger Sch├╝pbach, Co-Pr├Ąsident vom FC D├╝rrenast gegen├╝ber Radio BeO.
Da der Thuner Gemeinderat auch Optimierungen im Lachenareal anstrebt, hoffen die Vereine darauf, dass sie ebenfalls in diesen Prozess miteinbezogen werden. So k├Ânnte beispielsweise der leere Zuschauerraum im Lachen Platz f├╝r neue Sportarten bieten, ist Roger Sch├╝pbach ├╝berzeugt. Die Umsetzung wird jedoch noch etwas dauern.

(text:ch/bild:archiv)