7 April 2021

Thun: Statthalterwahl verspricht Spannung

Im Juni sind im Kanton Bern Regierungsstatthalterwahlen. In Thun kommt es zu einer Kampfwahl. Drei Kandidierende stehen f├╝r die Nachfolge von Marc Fritschi als Regierungsstatthalter zur Auswahl. Die FDP und die SVP unterst├╝tzen Mathias Berger (SVP), der im Moment den Rechtsdienst der Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion des Kantons Bern leitet. Die parteilose Simone Tschopp erh├Ąlt Unterst├╝tzung der SP und der Gr├╝nen. Sie ist Rechtsanw├Ąltin und Notarin und kennt sich besonders gut im b├Ąuerlichen Bodenrecht aus. Ebenfalls setzt sich die b├╝rgerliche EDU f├╝r Simone Tschopp ein. Die Mitteparteien GLP, BDP und EVP hoffen auf den Grossrat und ehemaligen Gemeindepr├Ąsidenten von Uetendorf, Hannes Zaugg-Graf (glp).

Den definitiven Entscheid trifft aber die Stimmbev├Âlkerung am 13. Juni an der Urne.

(text:msi/bild:beo)